Navigation
Malteser Moers bis Xanten

Los zum Impfzentrum! – Aber wie?

Mit dem "Betreuungswagen“ von Moers Meerbeck nach Wesel und zurück

06.03.2021
Fahrdienst
Ines Birkner startet zur ersten Fahrt nach Wesel zum Impfzentrum

Moers. Das Impfzentrum in der Niederrheinhalle ist in vollem Betrieb und die impfberechtigten Personen im Kreis Wesel machen ihre Termine, um sich vor SARS-CoV-2, auch „Corona-Virus“ genannt, schützen zu lassen.  

 

Für allgemein mobile Personen, oder nahe Anwohner in Wesel ist das Impfzentrum gut zu erreichen, doch wie sieht es mit den Leuten aus, die möglicherweise eine lange Strecke quer durch den Kreis Wesel nicht selbst bewältigen können? – Da ist aktuell noch ein großes Problem. 

 

Daher wurden die Malteser Moers bis Xanten für einen Fahrdienst angefragt, um eine sichere Fahrt zum Impfzentrum zu ermöglichen.  

 

Nach der Anfrage von Anja Reutlinger, die ehrenamtlich mit ihren Helferinnen und Helfern den Anwohnern in Moers Meerbeck die benötigte Orientierung in dem Bereich rund um die Impfstoffvergabe gibt, fahren ab Freitag dem 05. März 2021 mittwochs und freitags die Ehrenamtlichen der Malteser Moers bis Xanten mit dem sogenannten „Betreuungswagen“ von Moers Meerbeck nach Wesel und selbstverständlich auch wieder zurück. Dabei werden die im Vorhinein bei Frau Reutlinger angemeldeten Personen vor der eigenen Haustür abgeholt und zum Impfzentrum gefahren, wo sie im Anschluss von den Mitarbeitern an der Niederrheinhalle in Empfang genommen werden. 

 

„Dabei halten wir selbstverständlich alle Regelungen des Hygienekonzeptes des Kreises Wesel ein. Da der Infektionsschutz auch hier an erster Stelle steht müssen alle Personen in dem Fahrzeug während der gesamten Fahrt eine „FFP2-Maske“ tragen und alle Kontaktflächen werden nach der Fahrt gründlich desinfiziert. Ebenfalls wird auf den Abstand geachtet, daher können wir auch trotz Sondergenehmigung in jedem Fahrzeug maximal vier Personen aus zwei Haushalten mitnehmen.“, so Marcel Jansen, Leiter der Notfallvorsorge der Malteser Moers bis Xanten. 

 

Dieses Herzensprojekt, welches die Malteser Moers bis Xanten in dieser schwierigen Zeit mit Freude unterstützen, finanziert sich ausschließlich durch Spenden, sodass für die Beteiligten keinerlei Kosten anfallen.  

 

Ines Birkner, ehrenamtliche Helferin der Malteser (s. Bild), hat diesen Freitag die ersten Personen nach Wesel zum Impfzentrum begleitet: „Die Fahrt verlief reibungslos und alles lief nach Plan. Auch die Mitarbeiter am Impfzentrum waren sehr zuvorkommend.“ Die Fahrgäste hätten sich positiv geäußert: „Unsere Fahrgäste waren sehr froh, dass es diesen Dienst gibt. So müssen sie nicht auf Umwegen um diese späte Uhrzeit alleine nach Wesel fahren“, so Birkner. 

 

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner für Medien-Anfragen

Niklas Bange
Pressereferent
Fax (0 28 41) 46 334
Mobil. (0154) 163 30 34
presse.moers-xanten(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Spenden für Moers bis Xanten: Spende für 1422  |  PAX Bank Köln eG  |  IBAN: DE61 3706 0120 1201 2142 26  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7