Navigation
Malteser Moers bis Xanten

Amtshilfe im Altenheim und Abstrichteams am Niederrhein

Am 11.12.2020 wurde die Einsatzeinheit NRW Kreis Wesel 04 zur Amtshilfe in einem Altenheim alarmiert. Zusätzlich waren "Abstrichteams" im Einsatz

21.12.2020

Kreis Wesel / Dinslaken. Nach einer Testung in einer Senioreneinrichtung im Kreis Wesel war klar: Viele Bewohnerinnen und Bewohner aber auch Teile des Personals haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. Um die Versorgung der Pflegebedürftigen weiterhin bewerkstelligen zu können wurden die Malteser aus Moers, Xanten und Wesel vom Kreis Wesel in den Einsatz gerufen. 

 

Bereits am  Tag der Alarmierung haben die ehrenamtlichen Helfer aus Wesel die Pflegekräfte des Altenheims in der Nachtschicht unterstützt und am Folgetag eine Übergabe an die Ehrenamtler der Malteser Moers bis Xanten und den Maltesern Wesel durchgeführt. 

 

Von Samstag dem 12.12. bis zum Sonntag dem 20.12. waren täglich mindestens elf Helfer der Malteser in drei Schichten im Einsatz, um sowohl die Pflegekräfte als auch das Personal in der Hauswirtschaft der Einrichtung in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Beendet wurde der Katastrophenschutzeinsatz dann am 21.12. um 6:30 Uhr. 

 

Parallel zu dem Einsatz in der Senioreneinrichtung seien zwischen dem 14.12. und dem 18.12. Abstrichteams der Malteser Moers bis Xanten im Einsatz gewesen, um sowohl rechts- als auch linksrheinisch für den Kreis Wesel "Corona-Abstriche" zu tätigen, so Marcel Jansen, Leiter der Notfallvorsorge bei den Maltesern Moers bis Xanten.

 

Dabei sind jeweis zwei geschulte Malteser mobil Unterwegs, um nach dem Auftrag des Gesundheitsamtes in privaten Haushalten, Kindergärten und Altenheimen die "Abstrich-Tests" durchzuführen. Die entnommenen Proben werden anschließend dem Labor zugeführt und dort ausgewertet und weiter bearbeitet. Die eingesetzten Helferinenn und Helfer äußern sich sehr positiv über den Einsatz. So seien die Dienste mit den Pflegefachkräften in der Einrichtung eine nachhaltige und interessante Erfahrung für alle gewesen. 

 

Die Malteser bedanken sich bei allen eingesetzten Helferinnen und Helfern für diese Leistung. "Auch bedanken wir uns bei den Arbeitgebern und den Familien der Helfer, die den Einsatz der Freiwilligen ermöglicht und unterstützt haben", so Jansen. "Den Pflegekräften in der Einrichtung danken wir selbstverständlich auch für eine tolle Zusammenarbeit in dieser prekären Situation."

 

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner für Medien-Anfragen

Niklas Bange
Pressereferent
Fax (0 28 41) 46 334
Mobil. (0154) 163 30 34
Niklas Bange
E-Mail senden

Spenden für Moers bis Xanten: Spende für 1422  |  PAX Bank Köln eG  |  IBAN: DE61 3706 0120 1201 2142 26  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7